Variationen aus dem Vierfüsslerstand



Der Vierfüsslerstand stärkt die Arme auf sanfte Weise und dehnt die Hüften. Es ist eine erdende und beruhigende Haltung.

Wir üben verschiedene Handvarianten, um die Gelenke schonend aufzuwärmen. Wir gehen in die Kuh (Bitilasana), in die Katze, in den Tiger (und heben den entgegengesetzem Arm dazu). Körperspannung, Balance und Fokus sind gefragt. Zum Schluß zeigen wir euch noch zwei Varianten des Hasen und die Kindstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.