Sabine Blessing

Jahrgang 1979
Mutter eines Sohnes

2019:     Ausbildung zur Kinderyogalehrerin bei Rachel Brooker (Turiya Yoga Berlin) und Andrea Helten (rockyOM.de bzw. Kinderyogaberlin.com)

2016:     200 Yoga Alliance Yogalehrausbildung bei Nella und Dr. Ralph Skuban (Kaivalya Yoga Akademie)

Bio:

Als Medienschaffende lebte ich Jahrzehnte lang ungesund: zu viel Kaffee, schnelles Essen, ständig vor dem Monitor sitzend, immer gestresst. Irgendwann war ich ausgebrannt.

Ein erster Wendepunkt kam 2010, als ich auf Schloss Heinsheim in Bad Rappenau ein Meditations- und Achtsamkeitsseminar mit Chris Tamdjidi von der Kalapa Leadership Academy besuchte. Zum ersten Mal kam ich als chronische Kurzatmerin mit meiner Atmung in Kontakt. Das war eine völlig neue und tiefgreifende Erfahrung für mich. 

Ich wollte mehr erfahren und noch im selben Jahr machte ich zum ersten Mal Bekanntschaft mit Yoga. In den kommenden Jahren praktizierte ich TriYoga, Jivamukti Yoga, Bikram Yoga und diverse andere Stile in Münchens bunter Yogalandschaft.

2012 gründete ich Alpenyoga und organisierte Yoga-Wochenenden in den Bergen. Dort kam ich mit vielen verschiedenen Yogastilen in Berührung.

2016 war die Zeit reif, meine Yogalehrerausbildung bei Nella und Dr. Ralph Skuban zu machen. 

2019 folgte die Kinderyogalehrerausbildung, die ich bei Andrea Helten und Rachel Brooker in Berlin absolvierte.

In der Zwischenzeit war Alpenyoga für mich Geschichte geworden und es war Zeit für einen neuen Namen für meine Yogaaktivitäten: hier möchte ich mich nun dem Yoga für Klein und Groß widmen, sowie einer zeitgemäßen, eingängigen Friedenspädagogik.

In meinen Unterricht fließen Einflüsse aus dem Raja Yoga, aus der Welt der Chakren und Koshas ein. Meditation ist für mich genauso wichtig wie Asana. Grundlegend ist für mich eine Kultur des inneren Friedens.

Ich halte es wie Seneca, der sagt: „Konzentriere Dich in deinem kurzen Leben auf wesentliche Dinge und lebe mit Dir und mit der Welt in Frieden.“ 

Meine Mission ist es, Menschen auf dem Weg zum inneren Frieden zu begleiten.

Die Arbeit mit Kindern ist Arbeit an der Basis.

„Kinder sind Gäste, die nach dem Weg Fragen.“ 
– Maria Montessori

Meine Vision sind weltweit glückliche Kinder.